Nusszopf – saftiger Hefezopf mit Nussfüllung

Ein Nusszopf gehört zu den Dingen im Leben, die einem einfach ein Lächeln ins Gesicht zaubern und immer gehen!

Dieser Hefe-Nusszopf sieht nicht nur einladend aus, sondern schmeckt wie vom Bäcker mit seiner saftigen Nussfüllung.

Im folgenden Rezept erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ein fluffiger Hefeteig entsteht und wie man den Nusszopf flechtet.

Hefe-Nusszopf

Zutaten

    Für den restlichen Teig

  • 100 ml lauwarme Milch
  • 100 g geschmolzene Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone (ungespritzt)

    Für die Nussfüllung

  • 150 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 300 g gemahlene Haselnüsse (alternativ gehen auch Mandeln oder Walnüsse)
Nusszopf Hefe

Zubereitung

  • 90 min
  • 30 min
  • Gesamtzeit ca. 120 min
  • Das Mehl in eine große Schüssel sieben und eine Mulde eindrücken.

  • Frische Hefe in die vorbereitete Mulde bröseln, den TL Zucker hinzufügen und 100 ml lauwarme Milch langsam hineingießen, sodass sich unter Rühren die Hefe in der Flüssigkeit auflöst. Die Schüssel für ca. 15 min an einen warmen Ort stellen und den Vorteig kurz gehen lassen.

  • Anschließend weitere 100 ml lauwarme Milch, geschmolzene Butter/Margarine, zwei Eier, Salz, 60 Gramm Zucker und die Zitronenschale dazugeben und mit dem Knethaken oder den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca. 10 min gut durchkneten und zu einer Kugel formen. Solle der Teig zu sehr kleben, noch etwas Mehl einarbeiten.

  • Die Schüssel mit dem Hefeteig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und für 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen (z. B. im auf 50°C vorgeheizten, aber jetzt ausgeschalteten Backofen).

  • Während der Hefeteig geht, die Nussfüllung zubereiten: Dafür die Milch in einem Topf erwärmen, den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen, 1 TL Zimt und die gemahlenen Haselnusskerne hinzufügen. Alles gut miteinander verrühren und zur Seite stellen.

  • Den aufgegangenen Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals gut durchkneten.

  • Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  • Den Teig zu einem Rechteck mit einer Größe von ca. 30 × 40 cm ausrollen und die Nussfüllung darauf verstreichen. Nun den Hefeteig vorsichtig längs aufrollen. Zum Schluss die Hefe-Nussrolle einmal der Länge nach durchschneiden und die beiden Teigstränge wie eine Kordel drehen.

  • Den Nusszopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Da er recht lang ist, empfiehlt es sich, ihn diagonal aufs Blech zu legen und ihn im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten zu backen.

  • Den Hefezopf abkühlen lassen und in der Zwischenzeit aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen. Den Nusszopf damit bestreichen und ganz zum Schluss gehackte Haselnusskernen darauf streuen.

Auch Interessant
Hefezopf
Kidsrezepte
Hefezopf wie vom Bäcker
Nusszopf

DIESES REZEPT BEWERTEN:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Beliebte Rezepte

Nussecken
Kidsrezepte
Nussecken
Weckmann oder Stutenkerl Rezept
Kidsrezepte
Weckmann oder Stutenkerl aus Hefeteig
Osterkranz backen
Kidsrezepte
Osterkranz backen: Der Klassiker zum Osterbrunch
Hefezopf
Kidsrezepte
Lustige Tiere aus Hefeteig
Beliebte Rezepte
Kürbiscremesuppe mit Parmesan
Kidsrezepte
Kürbiscremesuppe mit Parmesan
Zitronenkuchen
Kidsrezepte
Saftiger Zitronenkuchen
Kartoffelsuppe mit Wiener Würtschen
Kidsrezepte
Kartoffelsuppe mit Würstchen
Apfelkuchen
Kidsrezepte
Versunkener Apfelkuchen: schnell und saftig
Hefe-Nusszopf
Kidsrezepte
Nusszopf – saftiger Hefezopf mit Nussfüllung
Kürbissuppe mit Apfel
Kidsrezepte
Kürbissuppe mit Apfel
Kürbisbrot oder Pumpkin Bread
Kidsrezepte
Kürbiskuchen oder Pumpkin Bread
Hähnchen Curry
Kidsrezepte
Hähnchen Curry mit Reis
Fantakuchen vom Blech
Kidsrezepte
Fantakuchen vom Blech
Zitronenmuffins
Kidsrezepte
Zitronenmuffins – schnell & saftig

Kommentare zu Nusszopf – saftiger Hefezopf mit Nussfüllung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.