Folgt uns auf Instagram @kidsrezepte →

Saftiger Zitronenkuchen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Dieser saftige Zitronenkuchen ist fluffig, fruchtig und so einfach selbst zu machen!

Jeder Biss schmeckt nach frischer Zitrone und die einfache Zitronenglasur auf dem Kuchen sorgt dafür, dass man schnell süchtig wird!

Mehr Rezepte mit Zitronen
Zitronenmuffins
Muffins
Zitronenmuffins – schnell & saftig
Zitronenplätzchen
Backen
Zitronenplätzchen (Lemon Crinkle Cookies)

Zutaten

    Für den Zitronenkuchen

  • 200g Mehl
  • 50g Stärke
  • 200g Zucker
  • 50ml Milch
  • 50ml Sonnenblumenöl
  • 5 Eier
  • 1 Bio-Zitrone
  • 16g Backpulver (entspricht einem handelsüblichen Päckchen)
  • eine Prise Salz
  • Butter oder Margarine zum Fetten der Gugelhupfform

    Für den Zuckerguss

  • 100g Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
Angebot
Gugelhupf Backform 24cm
1x Guglhupf Backform (Ø 24 cm / 9.5 „, Füllmenge 3,0l, Höhe 11 cm) – ideal geeignet für Napfkuchen, Topfkuchen, Aschkuchen, oder Rodonkuchen

Zubereitung

  • 15 min
  • 45 min
  • Gesamtzeit ca. 60 min
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

  • Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen.

  • Die Eigelbe, das Sonnenblumenöl, die Milch und die andere Hälfte des Zuckers in einer zweiten Schüssel verrühren.

  • Den Zitronensaft und die abgeriebene Zitronenschale hinzufügen, alles gut miteinander verquirlen.

  • Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver in die Schüssel mit den Eigelben sieben. Gut verrühren, bis der Teig geschmeidig ist und keine Klümpchen mehr aufweist.

  • Den Eischnee in zwei Hälften teilen und die erste Portion vorsichtig unter die Masse heben.

  • Zum Schluss noch die andere Hälfte des Eischnees hinzufügen und unterheben.

  • Die Gugelhupfform mit Butter oder Margarine einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Den Teig hineinfüllen und im Backofen 45 Minuten lang backen.

  • Um zu sehen, ob der Kuchen fertig ist, mit einem Zahnstocher in die tiefste Stelle der Form stechen: Wenn er sauber herauskommt, ist er fertig, wenn nicht, noch ein wenig weiter backen.

  • Nach dem Backen den Zitronenkuchen aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Erst danach auf ein Gitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

  • Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft miteinander verrühren, bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Sollte er noch zu flüssig sein, einfach noch mehr Puderzucker hinzufügen.

Hast Du mein Rezept ausprobiert? Markiere @kidsrezepte oder tag #kidsrezepte!
Zitronenkuchen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen

Noch mehr Kuchen-Rezepte

Schneller Joghurtkuchen als Becherkuchen
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Schneller Joghurtkuchen (Becherkuchen)
Kürbisbrot oder Pumpkin Bread
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Kürbiskuchen oder Pumpkin Bread
Saftiger Marmorkuchen Kastenform
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Saftiger Marmorkuchen Rezept für Kastenform
Apfelkuchen
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Versunkener Apfelkuchen: schnell und saftig
Beliebte Rezepte
Mini Amerikaner
Rezepte für Kinder
Mini-Amerikaner Rezept
Fantakuchen vom Blech
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Fantakuchen vom Blech
Lachs in der Heißluftfritteuse
Heißluftfritteuse Rezepte
Lachs in der Heißluftfritteuse
Hefezopf
Backen
Hefezopf wie vom Bäcker
Saftiger Marmorkuchen Kastenform
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Saftiger Marmorkuchen Rezept für Kastenform
Hähnchen in der Heißluftfritteuse
Heißluftfritteuse Rezepte
Ganzes Hähnchen aus der Heißluftfritteuse

Kommentare zu Saftiger Zitronenkuchen