Folgt uns auf Instagram @kidsrezepte →

Versunkener Apfelkuchen: schnell und saftig

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Der Apfelkuchen gehört seit jeher zu den beliebtesten Kuchen, die es überhaupt gibt.

Ich persönlich mag ihn in allen denkbaren Varianten… ob mit Blätterteig, mit Hefeteig und Streuseln, als Apple Pie oder Crumble mit Vanilleeis… mir schmecken sie alle! Doch diese saftiger versunkener Apfelkuchen aus einem einfachen Rührteig gehört zu meinen Favoriten und wird auch euch sicherlich überzeugen.

Probiert ihn aus!

Zutaten

    Für den Teig

  • 125 g Margarine oder Butter (Zimmertemperatur, weich)
  • 125 g Zucker
  • ein halbes Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Milch

    Für den Belag

  • 25 g Butter
  • 750 g Äpfel

    Für das Aprikotieren

  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 EL Wasser

Kidsrezepte empfiehlt

Fehlt dir noch die passende Springform?

Mit dieser antihaftbeschichteten Springform von Zenker (Ø26 cm) gelingt der saftige Apfelkuchen garantiert. Auslaufsicher und hitzebeständig bis zu 230°C ist sie der perfekte Allrounder für alle Arten von Kuchen.

Zubereitung

  • 20 min
  • 45 min
  • Gesamtzeit ca. 65 min
  • Ofen auf 180°C vorheizen.

  • Die Kuchenform (Ø26 cm) mit etwas Butter oder Öl einfetten. Für den Belag 25g Butter bei schwacher Hitze schmelzen und zur Seite stellen

  • Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse entfernen und vierteln. Dann die Viertel halbieren.

  • Für den Teig die Butter (Zimmertemperatur) in einer Schüssel gut aufschlagen und langsam den Zucker, den Vanillezucker, eine Prise Salz und den Saft einer halben Zitrone hinzugeben und weiterrühren.

  • Wichtig ist, die Eier einzeln hinzuzufügen und auf höchster Stufe zu rühren.

  • Das Mehl zuerst mit dem Backpulver mischen und dann hinzufügen. Nun kommen die zwei EL Milch dazu.

  • Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Die Äpfel mittig beginnend Kreisförmig auf dem Teig anordnen.

  • Die geschmolzene Butter auf den Teig mit den Äpfeln pinseln und den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen.

  • Kurz vor Ende der Backzeit die 2 EL Aprikosenmarmelade mit dem Esslöffel Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und umrühren. Danach die Mischung durch ein Sieb passieren.

  • Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und noch warm mit dem Aprikosensirup bepinseln. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, kann die Form entfernt werden. Schon ist der leckere Apfelkuchen fertig!

Hast Du mein Rezept ausprobiert? Markiere @kidsrezepte oder tag #kidsrezepte!
Einfacher saftiger Apfelkuchen

AUCH INTERESSANT

Apfelmus Muffins
Muffins
Gesunde Apfelmus-Muffins mit Zimt
Kürbissuppe mit Apfel
Suppen Rezepte
Kürbissuppe mit Apfel
Fantakuchen vom Blech
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Fantakuchen vom Blech
Saftiger Marmorkuchen Kastenform
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Saftiger Marmorkuchen Rezept für Kastenform
Beliebte Rezepte
Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen
Weihnachtsrezepte
Einfache Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen
Vanillekipferl Rezept
Weihnachtsrezepte
Vanillekipferl – das beste Rezept
Spritzgebäck nach Omas Rezept
Rezepte
Spritzgebäck nach Oma Leni
Linzer Plätzchen
Weihnachtsrezepte
Linzer Plätzchen mit Marmelade
Kokosmakronen
Weihnachtsrezepte
Saftige Kokosmakronen
Fantakuchen vom Blech
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Fantakuchen vom Blech

Kommentare zu Versunkener Apfelkuchen: schnell und saftig

  1. Ich nehme anstatt der Zitrone etwas mehr Milch und dafür ein Drittel Fläschchen Bittermandelaroma… Legger

Kommentare zu Versunkener Apfelkuchen: schnell und saftig