Folgt uns auf Instagram @kidsrezepte →

Martinsbrezel mit Zimt und Zucker

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Zu St. Martin oder Nikolaus darf in vielen Teilen Deutschlands die typische Martinsbrezel, auch Zuckerbrezel genannt, nicht fehlen.

Wir haben das passende Rezept für diese süße Leckerei für euch und erklären Schritt für Schritt, wie aus einem lockeren Hefeteig die Brezel gemacht werden.

Frisch aus dem Ofen und mit Zucker und Zimt bestreut sind sie ein wahrer Gaumenschmaus!

Zutaten

    Für den Teig

  • 500g Mehl
  • 250ml Milch
  • 75g Zucker
  • ein halber Würfel frische Hefe
  • 1 Ei
  • 50g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker ( z.B. diese hier )
  • 1 Prise Salz

    Zum Bestreichen vor dem Backen

  • 1 Eigelb
  • 3 EL Milch
  • Hagelzucker, ( z.B. diese hier )

    Für die Zucker-Zimt-Mischung

  • 4 EL geschmolzene Butter
  • 75 g Zucker
  • 3 EL gemahlener Zimt, (z.B. diese Hier )

Unsere Empfehlung

Kuchenmaschine

Bosch Küchenmaschine MUM5

Extra starker Motor (900 W) für anspruchsvolle Teige und schnelle Verarbeitung

Zubereitung

  • 50 min
  • 15 min
  • Gesamtzeit ca. 65 min
  • 500g Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Kuhle drücken.

  • Für den Vorteig die Milch leicht erwärmen, einen TL von dem Gesamtzucker abnehmen und diesen mit der lauwarmen Milch und der kompletten Hefe vermischen, bis die Hefe sich aufgelöst hat.

  • Anschließend die Mischung in die Mehl-Kuhle geben und vom Rand ein wenig Mehl drüberstreuen.

  • Mit einem Handtuch abgedeckt für ca. 20 min. gehen lassen. Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und gut durchkneten. Danach nochmals 20 min. gehen lassen.

  • Den Teig erneut kurz durchkneten und in acht kleine Portionen teilen.

  • Jede einzelne Portion zunächst zu einer Kugel formen und dann zu einem 45cm langen Strang ausrollen. Dabei achten wir darauf, dass die Enden des Strangs spitz zulaufen, also dünner sind als der Rest der Rolle.

  • Aus jedem Strang eine Art Hufeisen oder ein „U“ formen, in der Mitte beide Enden aufnehmen und zwei Mal umeinander „zwirbeln“. Die Enden am Brezelbauch andrücken und auf dem Blech nochmals 15 min an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

  • Zum Schluss mit Eigelb bepinseln, mit etwas Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15 min. backen. In der Zwischenzeit den Zucker mit dem Zimt vermischen.

  • Die noch warmen und fertig gebackenen Brezel mit flüssiger Butter bepinseln und die Zucker-Zimt-Mischung obendrauf geben.

Hast Du mein Rezept ausprobiert? Markiere @kidsrezepte oder tag #kidsrezepte!

Rezepte zum Backen mit Kindern

Weckmann Stutenkerl Rezepte
Weihnachtsrezepte
Weckmann oder Stutenkerl aus Hefeteig
Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen
Weihnachtsrezepte
Einfache Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen
Apfelmus Muffins
Muffins
Gesunde Apfelmus-Muffins mit Zimt
Hefezopf
Backen
Hefezopf wie vom Bäcker
Lussekater
Weihnachtsrezepte
Lussekatter (Schwedisches Hefegebäck)
Beliebte Rezepte
Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen
Weihnachtsrezepte
Einfache Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen
Vanillekipferl Rezept
Weihnachtsrezepte
Vanillekipferl – das beste Rezept
Spritzgebäck nach Omas Rezept
Rezepte
Spritzgebäck nach Oma Leni
Linzer Plätzchen
Weihnachtsrezepte
Linzer Plätzchen mit Marmelade
Kokosmakronen
Weihnachtsrezepte
Saftige Kokosmakronen
Fantakuchen vom Blech
Kuchen backen: Die besten Rezepte
Fantakuchen vom Blech

Kommentare zu Martinsbrezel mit Zimt und Zucker